Wolfsspitz Mausi

Seit es Internet gibt, ist man auch in Sachen Spitze unterwegs......

Da ich aus gesundheitlichen Gründen, mal  mehr oder weniger unter starken Schmerzen leide, surfte ich des öfteren Nachts im Netz.

So war ich Januar 2012 auch auf den Seiten der Spitznothilfe gewesen und da sprang mir ein Gesicht mit ganz tieftraurigen Augen entgegen......

Nein hab ich zu mir gesagt, nein Du nimmst Dich des armen Wesens nicht an......so sah das arme Geschöpf aus....

Es vergingen mehrere schlaflose Nächte und dann fasste ich mir ein Herz und hab das Tierheim in Hürth angeschrieben und Ihnen mitgeteilt das ich seit vielen Jahren Wolfsspitze halte.....

Kurz und gut, Ende Februar 2012 fuhren Casey, Lara und ich nach Köln Hürth um uns das Tierchen anzusehen.....

Frau Hövel vom Tierheim meinte ob es mein Ernst sei und zeigte mir ein trauriges Etwas .......Ich nahm Mausi und holte meine Beiden Mädels raus und was soll ich sagen ?

....Es passte...

Hab dann Frau Hövel gefragt wann ich Mausi mitnehmen kann ?????  Wir vereinbarten einen Termin für den 4. März 2012 dem Geburtstag .....und seitdem lebt sie bei uns .... 

......So sah Mausi aus und schaut da schon etwas glücklicher drein.....

Mausi musste 12 Lebensjahre in einem Animal Hording / Messihaushalt leben bzw. vegetieren mit 40 Katzen, 30 Papageien diversen Schlangen und einem Welpen........
Mausele hatte sehr viel Angst und auch vor Männern....haben erfahren das Mausi wohl von Männern geschlagen wurde...... 

Dank von Casey und Lara entwickelte sich Mausi zu einem fröhlichem und sehr dankbaren Hund heran .... Sie lernte unheimlich schnell die komplette Hundesprache und ist heute eine liebe fröhliche Senioren von 14 Jahren........
Hier sieht man  Mausi mit 12 1/2 Jahren.....

Sicher hat Mausi gesundheitliche Einschränkungen im Bereich Rücken ; Hüfte und Knie .....Dank meines Tierarztes und meiner Osteopathin Claudia Brune in Borken und meiner Kollegin Melanie Baier haben wir es sehr gut im Griff.... Einmal im Monat bekommt Mausi osteopathische Behandlungen und einmal im Monat Akupunktur. Und heute erfreut sich Mausi ihres Leben ... man merkt das Mausele Ihr Leben soooooo geniesst und ich bin soooooo froh das ich an Mausi das wiedergutmachen kann, was man Ihr in den 12 Jahren nicht gegeben hat.....

Hab es zu keiner Zeit bereut Mausi aufzunehmen, um Ihr ein Leben in Freude und Frieden zu geben......

Kann nur sagen: Mausi hat mein Leben und das Leben von Casey und Lara sehr bereichert....

Zum Seitenanfang